10.03.2008
Klasse 3. Kost B, Schulhaus Schiesshausmatte Bürglen

Eiszeit und Zurück ins normale Leben

Zurück ins normale Leben
Eva hat wirklich Probleme. Sie nimmt Drogen, und ihr Vater ist auf Alkohol und schlägt sie. Auch Evas Schwester war drogenabhängig. Aber sie hat es geschafft, da wieder rauszukommen. Wird Eva es auch schaffen? Kann ihr vielleicht die Mutter helfen? Zum Glück steht Eva ihr bester Freund Sven zu Seite.

Eiszeit
In einem ganz normalen Dorf in den Bergen passiert plötzlich etwas seltsames: Die Gletscher beginnen wieder zu wachsen. Eine neue Eiszeit droht. Heizmaterial und Essen werden knapp. Die beiden Erfinder Giwäfass Franz und Mischtzetter Hans arbeiten fieberhaft daran, die Eiszeit zu verhindern.

 

Diese Texte sind erschienen im Heft Zurück ins normale Leben und Eiszeit/ Öztürk, der Schweizer Bauer, Nr. 28/29.