Fotographie Carla Salas

Urs Richle

Biographie

Urs Richle wurde 1965 im Toggenburg geboren, einem kleinen Tal in der Ostschweiz. Seit vielen Jahren lebt er mit seiner Familie in Genf.

1989 zog er nach Berlin, um dort Philosophie und Soziologie zu studieren. Statt das Studium abzuschliessen, veröffentlichte Urs Richle 1992 seinen ersten Roman (‚Das Loch in der Decke der Stube‘), dem in den Jahren darauf vier weitere Romane folgten. 2006 schloss Urs Richle das Studium als Medien Ingenieur ab.

Neben dem Schreiben arbeitet er heute in Forschungsprojekten an der Universität in Genf und als Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel.

Schulhausromane

Kontakt